REACH-Rundschreiben

REACH-Rundschreiben

Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH)

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren.

 

Wie Ihnen sicher bekannt ist, trat zum 1. Juni 2007 die EG-Verordnung 1907/2006 zur Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung chemischer Stoffe (REACH) in Kraft.

REACH betrifft alle Branchen einschließlich die Hersteller von Reinigungsmittel.

 

Unser Unternehmen ist im Sinne von REACH ein nachgeschalteter Anwender (downstream user) und somit nicht direkt für die Vor-/Registrierung von Stoffen verantwortlich. Für die Herstellung von Glasreinigungsmittel werden Stoffe und Stoffe in Zubereitungen gezielt eingesetzt. Für die Vorregistrierung bzw. spätere Registrierung sind unsere Prozesschemielieferanten oder deren Lieferanten verantwortlich. Unseren Pflichten als nachgeschaltetem Anwender im Rahmen der Information in der Lieferkette kommen wir natürlich entsprechend nach.

 

Um sicher zu stellen, dass wir auch weiterhin in uneingeschränkter Qualität für Sie arbeiten können, haben wir Kontakt zu unseren Vorlieferanten aufgenommen. Mit einem Anschreiben haben wir diese aufgefordert, uns deren Aktivitäten zur Sicherstellung der Lieferfähigkeit mitzuteilen.

 

Wir können davon ausgehen, dass die in unseren Reinigungsmittel eingesetzten Stoffe vorregistriert und später registriert werden. Es sind für unser Unternehmen keine Probleme mit dem zukünftigen Bezug von Zubereitungen und Grundchemikalien in Folge der REACH-Umsetzung ersichtlich. Sollten wir auf Ersatzprodukte zurückgreifen müssen, haben wir unsere Vorlieferanten gebeten, uns diese vorzeitig zu nennen, damit wir unserer Verpflichtung zum Einsatz dieser Alternativen mit unseren Kunden besprechen und die erforderlichen Maßnahmen ergreifen können.

 

In unserem Hause wurde Herr Klaus Messmer zum REACH-Beauftragten bestellt. Anfragen zum Thema senden Sie bitte an info@radora.de. Über den weiteren Stand der Maßnahmen werden wir sie in Zukunft informieren.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Süddeutsche RADORA Erzeugnisse

 

Klaus Messmer

 

REACH-Beauftragter